Freitag, 21. Dezember 2007

ToDo für heute vormittag

Da heute der letzte Kiga-Tag vor den Ferien ist, schließen sie schon um 11.30 Uhr. Ich habe also nur ein paar Stündchen, um die Geschenke einzupacken.
- Burgfräulein, Kronprinz, Adler und Drache fertig anmalen und wachsen
- Ritterburg verpacken
- Puppe und Motorikschleife für die kleine L. verpacken
- Schnittmuster für Hosen für Patenkind Nr. 2 und das ungeborene Schwesterchen aussuchen
- Wohnung saugen
- Spülmaschine ausräumen
- Wäsche sortieren
...ich bin sehr froh darüber, meinen gesamten Jahresurlaub im Dezember genommen zu haben, denn meine Wohnung ist bereits geputzt, das Kinderzimmer entrümpelt. Nur im Wohnzimmer muß die Strickecke noch sortiert und aufgeräumt werden. Denn genau an diese Stelle muß der Weihnachtsbaum. Aber das macht ja schon wieder Spaß.

Dienstag, 18. Dezember 2007

Weihnachten naht in Riesenschritten...

...aber ich liege gut in der Zeit:
- habe heute meine Einkäufe zum größten Teil erledigt.
- Geschenke für Patenkind 1, 2 und 4 sind fertig
- Patenkind Nr. 3 braucht noch eine Hose, die ich nähen soll (will)
- Bruder Nr. 6 kriegt nur Geld - zum Führerschein
- Mama Socken sind fertig
- Vatersocken sind im Werden
- Burg für den kleinen J. ist da, bezahlt und muß nur noch verpackt werden
- der große J. hat sich sein Geschenk selbst in Australien gekauft
....hört sich doch gut an!

Weihnachten naht in Riesenschritten...

Mittwoch, 12. Dezember 2007

So...Sockbagswap

Da mein blöder Router nun endlich wieder richtig geht, kann ich nun auch endlich mal den gebührenden Post über mein Sockbag-Päckchen machen:
Liebe Sonja, Du hast mich überwältigt!
Die Tasche aus einer so wunderbaren Wolle und Farbe, die genau zu meiner Winterjacke passt, ist zu meinem ständigen Begleiter geworden.
Aus der Sockenwolle von Sheepaints habe ich bereits ein paar Socken für angeschlagen, die Musterung wird interessant! Ich werde Bilder zeigen, sobald ich eine Kamera habe. Meine weilt zur Zeit in Australien. Die Anleitung, die mir Sonja in einer sehr paraktischen Mappe - da machts endlich nix mehr, wenn man Kaffee drüberkippt ;-) - geschickt hat, werde ich mit einer einfacheren Wolle stricken, damit das Muster schön zur Geltung kommt.
Aus der Malbrigo habe ich diesen Schal angeschlagen, aber ich habe nicht die richtigen Nadeln: Meine sind vorne schon so stumpf gestrickt, dass man damit kein Lacegarn mehr stricken kann.
Die Naturalien, die man auf dem Foto erkennen kann, habens nicht lange überlebt ;-).
Aber der Hammer war doch tatsächlich dieses Armband! Als ich in der Nacht das Päckchen öffnete, dachte ich nur: Cooles Armband und genau meine Farben! Zum Lesen der dazugehörigen Anleitung war ich leider nicht mehr in der Lage...aber am nächsten Morgen! Ich also total verkrumpelt die Anleitung gezückt und angefangen zu lesen, die Erleuchtung kam auf Etappen...zu schön: Dieses wunderbare Armband ist ein Reihenzähler! Ich mag sowas ja: Dinge, denen Unwissende nicht gleich ansehen, wozu sie da sind. Also ein richtige INSIDER!
Vielen, lieben DANK an Sonja!
Vielleicht schaffen wir es, uns mal zu treffen!?

Mittwoch, 5. Dezember 2007

Erledigt!

Alle Socken sind gestrickt, vernäht und verpackt!

Wohnzimmer, Küche und Flur sind sauber!

Nikolaustüten sind gepackt und versteckt!

Wäsche komplett gebügelt!

geschnitzt habe ich auch ein bischen...

...der Lebkuchenteig wird zusammen mit dem kleinen J. nachher verarbeitet.

Ich bin erledigt!

Herrje....

....mit was fange ich an???
Da wäre:
- Wäsche
- Küche putzen
- Wohnung saugen
- Lebkuchen backen - Teig wartet im Kühlschrank
- Schnitzen
- Nikolaussäcke fertig machen, allerdings fehlen noch die Säcke, werde ich wohl aus Geschenkpapier basteln.
Ich geh dann mal lieber was tun...

Dienstag, 4. Dezember 2007

wunderbarer Post zum Sockbag


...nun das zweite mal zerschossen!

SockBagSwap



nun habe ich es endlich geschafft, das Bild auf meinem Handy runterzuladen.




Leider ist es nicht besonders gut, aber besser als gar kein Bild.


Links sieht man die wunderschöne Tasche aus Noro Kureyon, die farblich PERFEKT zu meiner Winterjacke passt.


Dahinter versteckt sich ein bunter Ordner mit der Anleitung für die Socken (rechts oben kann man ein bischen was erkennen).


Darunter verbirgt sich ein wunderschönes Sockenbuch "Socks, Socks, Socks", das ich bisher gar nicht kannte.


Davor liegen jeweils ein Strang Sockenwolle von Shepaints und ein Lacegarn von Malabrigo, beides genau in "meinen" Farben.


Auf der Tasche liegt noch etwas, über das ich mich ganz besonders gefreut habe. Auf den ersten Blick ein Armband, aber wer genauer liest, findet heraus, dass es sich dabei um einen Reihenzähler handelt. Sowas finde ich ja pfiffig: Für einen Nichtstricker ein ganz normales Armband, aber das geschulte Auge erkennt SOFORT: AHA, eine Strickerin! Wirklich schön!


Also, Sonja, ich bin überwältigt von Deinem Geschenk. Vielen, lieben Dank! Vielleicht schaffen wir es ja doch noch, uns mal zu treffen.


Tausendschön ist wirklich ein super Laden: Ich habe mir gleich mal "Glühwein" besorgt. Meine infizierte Begleiterin hat sich für "Klingglöckchen" entschieden.


Da ich nun auch alle Weihnachs- und Nikolaussocken fertig habe, darf ich auch an der neuen Wolle weiterstricken. Aber mit was????


- Malabrigo -> Schal


- Shepaints -> Kniestrümpfe


- Glühwein -> Socken



Donnerstag, 29. November 2007

ToDo-Liste...nur für mich...zur Motivation

Da ich ja ein sehr zerstreuter Mensch bin, muß ich mir immer Listen machen, die ich dann abarbeite.
Hier also meine persönliche Strickliste, damit an Nikolaus und Weihnachten auch alle ein Päckchen haben:
- Socken für die kleine L. - Patenkind Nr. 4 - Stand zweiter Socken, Ferse
- Socken für M. - Patenkind Nr. 3 - kaufen, da das Kind keine Wolle verträgt (was man der Strickerin nicht sagen kann, wenn die nach der Schuhgröße fragt, sondern erst, wenn die Socken fertig gestrickt sind grrrrrrr), naja jetzt kriegt der kleine J. eben zwei Paar
- Patenkind Nr. 1 und Bruder Nr. 6 wünschen sich keine Socken mehr, aber - trotz 17 und 15 Lenzen - einen Nikolaus, weil: von der Mama gibts keinen mehr
- meine eigenen Socken fertig stricken. Es ist kalt und ich habe von allen am wenigsten gestrickte Socken!
- Maschinensocken für meinen Dad stricken ( Termin 14. Dezember)

...ABER DANN stricke ich aus der tollen Sockenwolle aus meinem Sockbagswap und der Malabrigo wunder schöne Dinge für mich! Genußstricken PUR!

Mittwoch, 28. November 2007

Gut, dass ich nicht vergesslich bin...

...fragte ich doch glatt meine Sockbagfee, woher sie wüßte, dass ich mir Malabrigo-Garn wünsche. Tja, dafür gibts ne einfache Erklärung: Ich habs im Fragebogen angegeben!!!
Aber das möchte ich aus meinem Strang stricken...und ich glaube fast, ich werde es nicht schaffen, zu warten, bis die Digicam wieder zu Hause ist.

Dienstag, 27. November 2007

DANKE an SONJA!

Liebe Sonja,
ich bin total überwältigt von Deinem Sockbagswap2-Paket!
Vielen, lieben Dank für alles!
Die Tasche ist wunderschön. Aus welchem Garn hast Du sie gestrickt?
...und die Sockenwolle...genau meine Farben
...und woher wußtest Du, dass die Malabrigo auf meiner Wunschliste steht?
...und überhaupt: Du wohnst ja sozusagen im meiner Nähe! Da könnte man ja mal ein Treffen arangieren. Würdest Du mir das Tausenschön zeigen???
Bilder gibts, sobald meine Digicam wieder zu Hause ist.
Ich gehe jetzt mit der Wolle schmusen! ;-)

Donnerstag, 22. November 2007

Sockbagswap gut angekommen...

...im doppelten Sinn :-)
Da Mel sich per e-mail schon bei mir gemeldet hat, kann ich ganz beruhigt die Bilder zeigen:

Als Untergrund sieht man die Strickfilz-Tasche in rosa-rot, dazu gabs ein Knäuel Tofutsies in rosa-weiss-meliert und ein passendes Birkenholznadelspiel in der Stärke 2,75 mm, welches in einer Box verstaut war, so dass Mel nicht gezwungen ist, ihr Strickzeug immer in der gleichen Tasche zu transportieren.

Als Anleitung habe ich ihr die Pomatomus-Socken ausgesucht, welche sie tatsächlich noch nie gestrickt hat, aber schon immer mal wollte!




Hier sieht man nur die Strickfilztasche geöffnet.


...und hier von hinten. Die Rückseite ist in einem anderen Muster gestrickt.
Als Schmankerl gabs noch zwei Trinkschokoladen von Zotter.

Dienstag, 20. November 2007

Liebe Wollinda!

Ich freue mich schon sehr!

Montag, 19. November 2007

Ergebnis des Frauenwochenendes:

Ich habe mein Ziel erreicht!
Die "guten" Ritter, sowie der schwarze Reiter sind fertig geworden. Das war die Vorgabe. Alles weitere muß nicht unbedingt zu Weihnachten fertig werden. Das, was ich noch schaffe, ist schön, aber Stress mache ich mir nicht mehr!


Darf ich vorstellen:


Der Lilienreiter:


Der Lilienwachmann:


Der schwarze Reiter:





Das Christkind...


...backt Plätzchen!

Freitag, 16. November 2007

Turbulente Woche...

...nach einem Totalausfall der Heizung! Aber alles ist wieder in Ordnung. Wir haben eine neue Pumpe und kätzelwarm.
Das kommende Wochenende verbringen wir, ein paar kreative Frauen das Wochenende gemeinsam. Ohne Kinder versteht sich. Jeder tut das, wozu er Lust hat. Meistens werden die Weihnachtsgeschenke gemacht. Dabei wird geklönt und ein bischen Wein getrunken. Das Beste ist, in unserer Unterkunft gibt es mitten im Raum einen Ofen, der natürlich von uns beheizt wird. ...und dann gibts Bratäpfel...
Wir verwöhnen uns halt selbst ein bischen.
Ich werde die Ritter fertig machen, d.h. fertig schnitzen, anmalen, wachsen und zusammenschrauben. Bin schon sehr gespannt, wie weit ich komme.

Donnerstag, 8. November 2007

Bilder...

Das ist der Stand der Ritterproduktion!
Die Sockenproduktion auf dem aktuellsten Stand!

Produktion läuft!

Die Jaywalkers aus der Hundertwasserwolle sind fertig.
Zwei Paar StandardSocken für den kleinen J. und eins der Patenkinder sind fertig.
Zur Zeit stricke ich Jaywalkers aus Opalwolle für das Patenmädchen zu Nikolaus.
Ausserdem läuft gerade die Weihnachtsproduktion für den kleinen J.
Er bekommt eine Holzritterburg, die wir in Auftrag gegeben haben. Aber die dazugehörigen Figuren schnitze ich selbst.
Derzeitiger Stand: fertig geschnitzt sind:
-Kronprinz
- Prinzessin
- 4 Wachmänner
- Reiter mit Pferd
- stehender Ritter
geplant sind:
- 2 weitere Reiter
- 1 schwarzer Reiter
- König
- Königin
- Drache
Nachdem der derzeitige Stand schon so gut aussieht, stresse ich mich nicht, was fertig wird, kann der kleine J. an Weihnachten gekommen, was nicht, eben nicht!

Montag, 5. November 2007

SockBagSwap2...geschafft

Ich habs geschafft: Die Tasche ist fertig, Sockenwolle und das Zubehör sind da. Jetzt wird die Anleitung noch ausgedruckt, dann ab damit zur Post!
Ich hoffe sehr, der Empfängerin gefällt die Tasche.
...und nun gehts weiter mit einem Paar Jaywalker aus der Hundertwasser-Wolle "Wartende Häuser" für meine Mutter zu Weihnachten.
Anschließend stricke ich für meine vier Patenkinder jeweils ein Paar Socken zu Nikolaus.

Montag, 29. Oktober 2007

Der Grund meiner schlaflosen Nächte...

...ist beseitigt!

Heute habe ich einen Schritt gewagt, wie noch nie zuvor in meinem Leben.
Ich bin auf der Suche nach einem neuen Job und habe noch Zeit bis zum 1.Januar, um was passendes zu finden.

Zunächst werde ich Kurse an der FBS anbieten, jubel!

Sonntag, 28. Oktober 2007

Neuster Stand zum Lottogewinn ;-)

- Wäsche komplett gebügelt und in den enstprechenden Schränken verstaut!
- Wollwäsche auf dem Wäscheständer ausgebreitet
- Reisetasche für großen J. befüllt
- Sofakissen frisch bezogen
PS: Es ist 5 Uhr in der Frühe!

Ich stricke an der Sockbagswap...


...Tasche, hier mal ein Ausschnit für die ganz Neugierigen!
Die Sockenwolle ist auch schon da, sowie das Zubehör. Jetzt muß ich mich für eine Anleitung entscheiden.

Korkenzieherschal fertig


Endlich, endlich habe ich dieses Monster fertig. Ich mußte mich nun wirklich überwinden, an dem Ding weiter zu stricken, aber letztendlich gefällt mir das Ergebnis.

Sechser im Lotto!!!

Ja, so fühl ich mich gerade!
Ich erwache um zwei Uhr in der Nacht! Lese eine halbe Stunde, trinke was, gehe zur Toilette, esse eine Mandarine, beschliesse, weiter zu schlafen.
Drei Uhr: Schlafe immer noch nicht! Aber aus der Küche höre ich merkwürdige Geräusche! Ok, ok, ich geh mal eben nachsehen! Folge dem Geräusch: Es ist die Uhr. STAUNEN. Die Zeiger rasen! Blöde Batterie, hab ich doch erst letzte Woche gewechselt. Also Suche nach Batterie und zurück zur Uhr. Welche wieder ganz normal auf zwei Uhr steht und der Sekundenzeiger auch wieder gemächlich seine Runden zieht. ZEITUMSTELLUNG!
PRIMA: Ich kann einmal nicht schlafen und in dieser Nacht muß man eine Stunde länger schlafen! Wie ein Sechser im Lotto! Brauch ´nen Kaffe!
Es hat aber auch sein Gutes: Spülmaschine ist eingeräumt und läuft, Waschmaschine wäscht jetzt die letzte Maschine fürs Wochenende, der Trockner trocknet gerade die letzte Tour Trocknerwäsche, die Wäsche aus dem Trockner ist bereits zusammengelegt und zum Bügeln gestapelt. Ich nehm mir jetzt das Bügelbrett und zieh mir irgendeinen Schmachtfetzen rein...nachdem ich hier noch ein bischen gebloggt habe.
Vielleicht sollte ich nachts arbeiten ?!?!?!?!?

Mittwoch, 24. Oktober 2007

Es gibt immer ein erstes Mal....

Tagged by Vera
The Rules:
Once tagged, you must link to the person who tagged you. Then post the rules before your list, and list 8 random things about yourself. At the end of the post, you must tag and link to 8 other people, visit their sites, and leave a comment letting them know they’ve been tagged.
My 8 random things:
- I like knitting in my living room with a lot of candle lights
- it is hard for me to find 8 things about myself
- my heart is full of melancholy
- but it will get better now...
- I live on the third floor under the roof, I hear the wind blowing
- I am in the middle of six other brothers and sisters
- I am 31 years old
- I knitted a lot the last weeks, but have not motivation to blog...

I tag:
-Tanja
- clickclack
- Krawuggl
- no one else, SORRY!

Freitag, 19. Oktober 2007

Typisch für den Herbst...


ist meiner Meinung nach Zwiebelkuchen.


Im ganzen Haus duftet es danach, gleich wird er aus dem Ofen geholt und vernichtet.


Hier das Rezept:

Für den Teig, aus allen Zutaten einen geschmeidigen Hefeteig kneten und gehen lassen:

400g Mehl

200 ml warmes Wasser

1 Würfel Hefe

1 EL Öl

1 Prise Salz


Für die Zwiebelmasse:


1 kg Zwiebeln, würfeln und mit

1 Esslöffel Öl andünsten, so dass die Zwiebeln glasig werden.

2 Päckchen Sahne angießen

2 Eier verquirlen, mit

Salz, Pfeffer, Muskat würzen und ebenfalls angießen und gut vermischen. Auf den Ausgewellten Hefeteig geben und bei 200 °C 30 bis 45 Minuten backen.

Ich bin drin....

...bei Ravelry!!!
JUUUUUBBBBBELLLLLL....
leider habe ich heute nicht so viel Zeit. Aber das Wochenende naht.

Mittwoch, 26. September 2007

Planung abgeschlossen!

Guten Morgen,
ich habe die Planung für Sockbagswap2 abgeschlossen:

1. Tasche
Aussehen, Farben, Größe stehen fest!
Bereits begonnen...bin im Fieber....
Material wird morgen nachbeordert.

2. Sockenwolle
Material und Farbe sind ausgewählt.
Bestellung erfolgt am Freitag.

3. Zugabe
Ist ebenfalls festgelegt. Wird unbedingt zur Verarbeitung der Sockenwolle benötigt ;-)

4. Sockenmuster
Tja, da schwanke ich noch. Aber Ideen sind da, nur die Auswahl....

Wenn ich könnte, würde ich am liebsten alles heute machen!

Samstag, 22. September 2007

Juhuuuu! Ich hab ne Fee!


Hallo! Das hier hatte ich heute morgen in meinem Postfach!
Da es ja nun mein erster Swap ist, bin ich sowas von aufgeregt....
...und dann habe ich bei meiner Prinzessin im Blog gestöbert. Mann-o-Mann! Da muss ich mir was einfallen lassen. Die Gute wurde des Öfteren schon sehr verwöhnt (im Positiven Sinn gemeint).
HIBBEL!

Donnerstag, 20. September 2007

Der Fragebogen zum Sockbagswap 2

1. Hast du eine Lieblingsfarbe? Welche?
Ich mag erdige und gedeckte Töne. Eine Lieblingsfarbe habe ich nicht. Allerdings hasse ich Neon- und Quietschfarben!

2. Wie lange strickst du schon Socken? Bist du noch neu dabei?
Ich habe mit fünf Jahren stricken gelernt und gleich mit einem Socken angefangen. Die erste Ferse hat mir meine Mama gestrickt, die zweite schon ich. Seit dem bin ich infiziert.

3. Magst du lieber einfarbige oder selbstmusternde Garne?
Ich habe gern diese Farbverläufe von Trekking XL oder wie Noro sie hat. Ein großer Traum von mir ist Wollmeisenwolle.

4. Strickst du mit Sockenwolle oder lieber mit anderen Fasern?
Socken stricke ich ausschliesslich mit Sockenwolle, die superwash ausgerüstet ist. Erstens wegen der Wäsche; bei mir muss alles in der Waschmaschine waschbar sein. Zweitens hab ich die Erfahrung gemacht, dass reine Schurwolle zu schnell durchschubbert.

5. Wo strickst du gewöhnlich deine Socken, zu Hause auf dem Sofa?
Ich habe einen Lieblingsplatz auf der Couch direkt am Fenster. Für abends habe ich eine Lampe mit biegbarem Lämpchen, die mein Plätzchen ausleuchtet. Ich nehm mein Strickzeug aber auch mit zum Arzt, wenn ich lange Wartezeiten erwarte.

6. Strickst du auch unterwegs und worin bewahrst du dann dein Strickzeug auf?
siehe 5. ich schmeiße es einfach in meine Handtasche!

7. Hast du ein Lieblingsmuster für Socken? Welches?
Meine 0815 Standard socken, so wie ich es mit 5 Jahren gelernt habe. Allerding stricke ich seit der Pomatomussocke diese Ferse anstatt einer Käppchenferse.

8. Strickst du deine Socken immer auf die gleiche Weise?
Nein, wenn ich besondere Wolle habe, z.b. Lornas Laces oder Wolle/Seide von Opal stricke ich eher aufwendigere Socken, die der Wolle gerecht werden.

9. Welche Stricktechnik würdest du gerne noch ausprobieren?
Fair Isle

10. Strickst du deine Socken auf Rundstricknadeln oder auf einem Nadelspiel?
Nadelspiel, immer mit 5 Nadeln. Ausnahme: Pomatomus

11. Strickst du immer mit dem gleichen Material?
Nein.

12. Gibt es ein Garn, das du gar nicht magst?
Diese Plastik-Fussel-Wolle, aus der in letzter Zeit Schals gestrickt werden.

13. Hast du schon mal selber Sockenwolle gefärbt?
Ja, mit Kool-Aid für meinen Sohn. Er hat sich die Cars-Farben rausgesucht. Sie sind erstaunlich gut waschbar!
Dann habe ich mit Säurefarbstoffen experimentiert. Da gibt es noch keine Langzeitergebnisse, da die Wolle noch nicht einmal verstrickt ist.

14. Welches Muster würdest du stricken, wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen würden?
Darüber habe ich noch nie nachgedacht.

15. Mit welchen Nadeln strickst du am liebsten? Von welcher Firma, aus welchem Material, welche Form?
Ich stricke mit 2,5 mm Metallnadeln. Ich habe auch schon Bambus und Ebenholznadeln ausprobiert, aber die brechen mir so schnell.

16. Welches Garn würdest du gerne noch ausprobieren?
Wollmeisenwolle und Malabrigo

17. Sammelst du etwas?
Wolle, Stoffe, Knöpfe, Strickmaschinen, Spinnräder und das dazugehörige Utensil...noch Fragen???

18. Nascht Du gerne? Und was?
Jaaa! Am liebsten dunkle Schokolade. Oder Lindor, Cresta. Aber auch Chilischokolade...da bin ich sehr offen. Oder Pralinen oder Schokolade mit Keks...Amicelli ich kommmmme.....
Nicht so gerne mag ich so Gummibärchenzeugs.

19. Welche Blumen und Tiere magst du gerne?
Ich mag eigentlich alle Blumen und Tiere. Bei den Tieren vor allem die Faserliefernden: Schafe, Angorakaninchen, etc...
Meine absolute Lieblingsblume ist die Ranunkel.

20. Liest oder hörst du etwas beim Stricken? Was?
Meistens höre ich Hörbücher an. Zuletzt Glennkill.

21. Hast du eine Wunschliste bei Amazon?
Ja.

22. Welche Musik hörst du gerne?
Alles außer Techno und HipHop und so Kram.

23. Magst du lieber große oder lieber kleinere Taschen?
Am liebsten sind mir die mittleren. So dass alles reingeht: Geldbeutel, Handy, Schlüssel, Kalender, Tempos, ein Hygienesäckchen, das Strickzeug, evtl. Wechselwäsche für den kleine J.

24. Und welche Formen magst du gerne?
Diese Baumwolltaschenform liegt mir gar nicht, ansonsten eigentlich alles.

25. Gibt es etwas, was du bei Taschen ganz fürchterlich findest und etwas, was bei einer Tasche unabdingbar ist?
Was eine Tasche haben sollte, ist ein Fach für den Schlüssel oder einen Haken, wo man diesen einclipsen kann. Ich bin nämlich eine notorische Schlüsselsucherin und deshalb Taschenschüttlerin und Klappert-der-Schlüssel-in-derTasche-Horcherin.

Sonntag, 9. September 2007

Angemeldet...

bin ich hier:

Das ist meine erste Aktion und ich bin sehr gespannt! Natürlich habe ich auch schon Ideen für die Tasche, aber die endgültige Version steht erst fest, wenn ich meinen Partner kenne. ...hibbel...

Zur Zeit stricke ich an einer Tasche aus Quietschorange und einem geteilten Kammzug Space. Sie wird später in der Waschmaschine gefilzt. Da hab ich ein bischen Zeitdruck, denn eine Freundin wird diese und andere Taschen mit zu einem Markt nehmen. Wir werden mal sehen, ob sie sie an die Frau bringt.

Sonntag, 26. August 2007

Mystery Stole...

...ist gestorben! Ich bin am 2. Clue hängen geblieben. Mir hat einfach nicht gefallen, was ich da mache!
Ich habe Zuwachs bekommen: Eine Pfaff Doumatic 80! Jippie!! Aber das ist die Schmerzgrenze, denn außerdem besitze ich noch eine Empisal (Einbett), mit der ich nicht so gut klar komme und einen Singer Heimstricker, der einen kleinen Defekt hat. Zudem bin ich stolze Besitzerin von drei Spinrädern, aber nur das Ashford ist im Einsatz, und einer Bernina-Nähmaschine, die lange ein großer Traum von mir war, bis ich dann von meinen ersten Gehältern die Maschine bezahlt habe. Das besondere an ihr ist ihr Kniehebel ;-) !
Aber jetzt zur Doumatic: Ich hab schon zwei Socken damit gestrickt, aber an der Ferse gibt es immer solche Löcher. Wie kann man das wohl vermeiden?

Donnerstag, 23. August 2007

Verstricktes!

Nun endlich habe ich es geschafft, von den gestrickten Sachen Bilder zu machen:
1.



Das ist Claude von Amelia, gestrickt aus Cashmere mit Seide von Kemagie.


2. Das sind die Kniestrümpfe nach einer Universalanleitung aus dem Bassermann Handbuch Stricken.



Bei der Wolle war keine Banderole mehr dabei. Aber es war alte Wolle und die Farbe ist einfach nur oberg..l.








3. Das hier sind meine Hedera Socken, gestrickt nach dieser Anleitung aus der Knitty und irgendeiner Wolle/Seiden-Mischung von Opal.








4. Ich konnte dem Angebot bei Wolle und Design nicht widerstehen und habe mir Rowan Cork bestellt. Herausgekommen ist das:


So, nun ist es geschafft!

Sonntag, 24. Juni 2007

Strickdecke


...und ausserdem seine Strickdecke aus doppelter Reste-Sockenwolle.

Dann sein Teppich, den ich während der Schwangerschaft genäht habe.
Thema:Arche Noah; Patchwork-Muster: Bloghouse; der Stoff in der Mitte zeigt mal die Arche, mal ein Tierpaar:
Die Farben sind in echt terracotta, braun, apricot. Die Stoffe sind Abfall-Dekostoffe.

Bilder, Bilder, Bilder....

Soooo, hier kommen die Bilder:


der Verdunkelungsvorhang vom kleinen J.:




Donnerstag, 21. Juni 2007

Maschenprobe für MS3

Für die Maschenprobe habe ich eine uralte Kone Lammwolle in rohweiss verwendet, und ich finde, es passt.

Ansonsten stricke ich eher lustlos an der zweiten Hedera Socke rum. Bilder folgen...


Sonntag, 17. Juni 2007

Mystery Stole 3

...und ich bin dabei. Maschenprobe ist gemacht, Bild auch. Allerdings kann ich es nicht runterladen, da mir das entsprechende USB-KAbel fehlt.

Inzwischen ist viel passiert: Ich arbeite wieder und das Geld tut gut! Auch den Ablauf mit dem kleinen J. habe ich sehr gut im Griff! Allerdings weiss ich noch nicht, ob ich wirklich mit meinem Chef klar kommen werde.

Gestricke habe ich auch:
- einen Hedera-Socken aus der Knitty; der zweite ist gerade in Arbeit
- ein Paar Kniestrümpfe nach einer Universalanleitung aus einem deutschen Strickbuch
- ein Paar Babysöckchen nach der Anleitung von Saartje

Genäht habe ich:
- einen Verdunkelungsvorhang für das Dachfenster vom kleinen J.
- eine Waldorf-Babypuppe ist in Arbeit

geplant habe ich den Sailor Pullover aus der Rowan 4ply yorkshire tweed für mich
.............

Sonntag, 18. Februar 2007

test

blabla

Ich bin wieder da....

...in einem neuen Leben!
Tja, am ersten März beginne ich, laut mündlicher Zusage, einen neuen Job. Das ist wirklich so, als ginge ein neues Leben los. Nach nur zweieinhalb Monaten Arbeitslosigkeit habe ich die Schnauze gründlich voll. Die Hoffnung, einen Job zu finden als Teilzeit, um mit dem kleinen J. vereinbar zu sein, und hier in der Nähe und noch einigermassen gut bezahlt. Ich hatte die Hoffnung fast aufgegeben. Da kommt jemand und gibt mir ganz einfach genau den Job. HURRA!
Nun bin ich so insgesamt wieder motivierter und starte durch.
Als erstes versuche ich nun mal Bilder mit der Webcam zu machen, denn eine DigiCam habe ich NOCH nicht!
Ich habe mehrere Sachen gestrickt, die ich hier gerne zeigen möchte, aber dazu muss es erst mal hell werden.

Freitag, 5. Januar 2007

Testbild


Für den, den es interessiert: Das sind die zweiten Schuhe vom kleinen J.

Ich muss doch mal ausprobieren, wie das mit den Bildern funktioniert, denn ein Blog ohne Bilder ist LANGWEILIG!