Mittwoch, 31. Dezember 2008

Guten Rutsch!

...wünsche ich allen da draussen.

Samstag, 27. Dezember 2008

Gewinner Türchen 20

ist Tanja!

Herzlichen Glückwunsch. Bitte hinterlass einen Kommentar mit Deiner Schneckenpostadresse, damit ich Dir Deinen Gewinn zuschicken kann.

Gestrickt

...habe ich inzwischen auch ein bischen was:
2re, 2li Rippen in jeder 5. Reihe verzopft aus Rellana Flotte Socke
Kindersocken Grösse 20/21 fürs Patenkind aus Regia irgendwas mit Bambus

...und dann mein neues Sitzkissen. Es ist herrlich warm!


Ein Zwischenstand vom Pulli für Andreas Sohn. Alle Strickarbeiten sind erledigt, jetzt muss ich das Teil zusammennähen. Ärmel gibts auch schon!









Dienstag, 23. Dezember 2008

Der Weg

Wie fragil ist doch unser Leben.
Eine noch so kleine Änderung und alles ist anders.
Man sieht die Welt geradezu mit anderen Augen.
Oder sieht man sie eben gerade nicht mehr?
So wie beim ersten Verliebtsein - die rosarote Brille? Auf Wolke 7?
Nichts wird mehr sein wie vorher.
Was erwartet uns?
Wer kann das schon sagen.
Wir haben dieses Schiff bestiegen ohne Rückfahrkarte.
Keiner weiß, wo es uns hinbringt und was uns dort erwartet.
Wird der Weg ein guter sein?

Samstag, 20. Dezember 2008

Erledigt...

...alle Türchen bis zur Nr. 11 sind heute in die Post gegangen.
...alle Dawanda-Bestellungen sind raus.

Die Gewinner 12 bis 19

Die Gewinner sind:

Türchen 12: Janine

Türchen 13: Tanu

Türchen 14: Vanessa

Türchen 15: Ute

Türchen 16: Lucy

Türchen 17: Andrea

Türchen 18: Michaela-Querbeet

Türchen 19: Astrid

Herzlich Glückwunsch allen Gewinnern! Bitte hinterlasst einen Kommentar mit Eurer Schneckenpostadresse UND dem Nick, damit ich auch jeder den richtigen Gewinn schicke!

...und die anderen: Bitte nicht traurig sein. Heute gibt es eine letzte Chance.

Urlaub

Gestern habe ich auf der Arbeit meinen Urlaub angetreten! Uff! Der war jetzt aber auch bitter nötig!
Heute mache ich noch ein paar Gewinne fertig, die mit ein paar Dawanda-Bestellungen zur Post wandern. Danach werde ich mich auf meine Couch legen und einfach mal nur "stricken", falls ich noch weiß, wie das geht.
Ich habe jetzt ein Vakuum im Hirn: so von 180 runter auf fast 0 geht irgendwie auch nicht gerade so. -> Ich werde jetzt ein paar Yoga-Übungen machen, damit der Atem wieder fliessen kann ;-)

Freitag, 19. Dezember 2008

Vorsichtige Ankündigung

Ich werde versuchen, heute eine Poststelle anzulaufen, um einen Schwung Gewinne auf den Weg zu bringen!
Ich hoffe, dass ich es schaffe, ansonsten morgen.

Mittwoch, 17. Dezember 2008

Dienstag, 16. Dezember 2008

Montag, 15. Dezember 2008

Türchen 15

hierher!

Überraschend...

...kommt die Tatsache, dass wir am Sonntag in URLAUB fahren werden.

Aus diesem Grund wird der Adventkalender nur bis Samstag fortgesetzt. Die Gewinne werden dann im neuen Jahr versandt.

Sonntag, 14. Dezember 2008

Neue Kleidung...

Kam mit der Post und zwar von Andrea. Der Pulli wurde gleich angezogen und wie es bei uns Brauch ist, erst mal damit eingeschlafen ;-).
Liebe Andrea, vielen Dank! Der Pulli passt perfekt. Hast Du den Schnitt selbst gemacht?

Färbung

hier ein Bild von den trocknenden Strängen:

Es handelt sich dabei um drei verschiedene Wollqualitäten: links: Strickfilzwolle dünn, in der Mitte ein Strang Industriesockenwolle (ursprünglich hellbraun), rechts meine Sockenwolle Wolle/Seide/Bambus.

Türchen 14

bitteschön!

Samstag, 13. Dezember 2008

Freitag, 12. Dezember 2008

Der Färbetopf ist angerührt...

...und meine Hände sind blau.
Bilder gibts, wenn die Stränge trocknen.

Gewinner Türchen 8 bis 11

Herzlichen Glückwunsch an:

Türchen 8: Petra

Türchen 9: Ev

Türchen 10: Melly

Türchen 11: Maike

Bitte hinterlasst einen Kommentar mit Eurer Schneckenpostadresse. Diese werde ich selbstverständlich nicht veröffentlichen.

Türchen 12

hier entlang.

Donnerstag, 11. Dezember 2008

Mittwoch, 10. Dezember 2008

Dienstag, 9. Dezember 2008

Montag, 8. Dezember 2008

Gewinner Türchen 4 bis 7

Die Gewinnerinnen sind:

Türchen 4: DragTabaluga
Türchen 5: Anke Möller
Türchen 6: Wollmaus
Türchen 7: Regina Regenbogen

Herzlichen Glückwunsch!

Bitte hinterlasst mir einen Kommentar mit Eurer Schneckenpostadresse. Diese werde ich selbstverständlich nicht veröffentlichen!

Türchen 8

hier entlang!

Sonntag, 7. Dezember 2008

Samstag, 6. Dezember 2008

Freitag, 5. Dezember 2008

Donnerstag, 4. Dezember 2008

Gewinner Türchen 1, 2 und 3

Die Gewinnerinnen sind:
Türchen 1: Schnuffelwolle
Türchen 2: Susi
Türchen 3: Steffi

Herzlichen Glückwunsch!

Bitte hinterlasst mir einen Kommentar mit Eurer Schneckenpostadresse. Diese werde ich selbstverständlich nicht veröffentlichen!

Türchen 4

bitte schön!

Mittwoch, 3. Dezember 2008

Dienstag, 2. Dezember 2008

Türchen 2

Zum 2ten Türchen gehts hier entlang.

Sonntag, 30. November 2008

Sonntag, 23. November 2008

Wunschwolle


Zwei Stränge von dieser Wolle habe ich im Sommer in Koblenz verkauft. Nun rief letzte Woche die Mutter der Käuferin an, weil sie so gerne noch mehr von der Wolle hätte.

Aus den beiden ersten Strängen wurde Babykleidung und die fand so grossen Anklang, dass nun noch mehr Babykleidung in grösserer Ausführung gestrickt wird. Ist das nicht fein?!

Also wurde gefärbt, was das Zeug hält.

Morgen gehen 500 g davon auf den Weg!

Weitere 500 g gibts demnächst bei Dawanda.

Pullover für Y - vielleicht!


Ich habe - wie schon lange versprochen - den Pullover für Y. angefangen.
Liebe A. aus B., hoffentlich gefallen die Farben.
Außerdem sehe ich das Teil eher als Pullunder. Man kann ja alle möglichen Shirts drunter tragen. Was meinst Du? Lieber mit Ärmeln???

Designed


Kosmetiktäschen in zwei Grössen aus meiner handgefärbten Wolle.
Man benötigt für beide Täschen nur ein Knäuel, also 100g Wolle.

Mittwoch, 12. November 2008

Odessa

Odessa habe ich für meinen Bruder gestrickt. In einem dunklen Grau. Ein Foto lässt sich nicht wirklich gut machen. Deshalb ohne!
Bestechungsversuche blieben erfolglos: Gibt es für einen fast 17-Jährigen etwas Schlimmeres als den Fotoapparat der großen Schwester???.

Dienstag, 4. November 2008

Mystery Garden...


...finde ich einfach nur spannend....
Leider finde ich die Banderole nicht mehr, kann also auch nicht mehr sagen, welche Wolle das ist. Den sanften Farbverlauf finde ich sehr schön!

Montag, 3. November 2008

Wieder da!

Alle Viren und Bakterien sind verbannt, wir gehen wieder außer Haus.

Sonntag, 2. November 2008

Rainbow-Socken

Fertig!
Der Musterrapport besteht aus drei Reihen und geht über drei Maschen:
1. Reihe: alle M rechts (Farbe 1; hier schwarz)
2. + 3. Reihe: 1 M abheben, zwei M re (Farbe 2; hier Opal ??? "kunterbunt")

Die hier sind im gleichen Muster gestrickt, allerdings in sich ähnelnden Farben. Auch das wirkt schön und ist vor allen Dingen ein guter Resteverwerter. Auch Garne, die einzeln wirklich grauenhaft sind, kann man mit diesem Muster verwursteln.

Donnerstag, 30. Oktober 2008

Gefärbt!










Neues handgefärbtes gibts bei Dawanda!

Montag, 27. Oktober 2008

Fertig!

JUBEL!
Die schwarzen Auftragssocken sind fertig. Bild gibts nicht, wg. chronischer Langweiligkeit des Bildes an sich.
...und ich weiß, was ich stricken werde:
ein paar Socken für mich!
Das kann man nämlich auch mit zum Arzt nehmen.

Sonntag, 26. Oktober 2008

???

Ich bin immer noch unentschlossen! Ja, ich möchte immer noch nicht in den Anleitungen kramen. Zur Not stricke ich eben mal die schwarzen Auftragssocken fertig. Die sind nämlich meine Friseurbezahlung. Und der nächste Besuch wäre unbedingt erforderlich!

Ich habe aber viele Designideen für Eigenentwürfe. Die meisten aber für Kids!

Eine Idee schmurgelt so langsam vor sich hin: Aus der Samtfußkremplingwolle könnte ich dem kleinen J. einen Pullunder stricken.

Ich werde in mich gehen.

Samstag, 25. Oktober 2008

Was kommt nun?

Tja, ich könnte ja mal meine beiden angefangenen Teile fertig stricken. Das wären Whitney und Pippa. Ich habe auch noch Wolle im Schrank für einen rot - blau geringelten Pulli. Die Anleitung kommt aus dem selben Buch wie Whitney.
Ich habe noch viel mehr Wolle, die sich zu irgendwas verstricken ließe. ...aber was ist das? Keine Lust, keine Anleitung, ..., nicht mal Lust zum Suchen!

Raphael

...ist Geschichte!
Und das aus gleich zwei Gründen:
1. Das Gestrick wurde viel zu breit, egal mit wie vielen Maschen ich gestrickt habe. Die sich ergebende untere Breite des Gestrickes läßt vermuten, dass das ganze doch ziemlich weit wird und ich daran wohl einfach nur schwanger aussehen werde.
2. Viele Maschen mit relativ dünner Nadel zu stricken, mit dem Risiko hinterher bescheiden darin auszusehen, ist nichts für mich -> Motivation dahin, schade um die Wolle und die Mühe -> Gestrick im Müll.
=> Projekt Raphael GESTRICHEN

Wieder strickfähig

...bin ich! Allerdings noch ziemlich wacklig auf den Beinen. Auto zu fahren traue ich mich noch nicht. Bei uns zu Hause haben sich gleich zwei verschiedene Viren breitgemacht. Den einen haben wir verjagt, der zweite zwingt den kleinen J. in Quarantäne.


Bereits am Montag habe ich Helena II. fertig gestellt:




Aus den Resten und einer anderen Schurwolle habe Mrs. Beeton gestrickt:

Die Einzelheiten zu beiden Projekten gibts bei Ravelry.

Die Mrs. Beeton sind abzugeben, da sie mir doch einen Hauch zu romantisch sind!

Ich habe mir einen Tausch vorgestellt - ausgenommen ist Wolle. Wer möchte, kann sich einfach über die Kommentarfunktion melden.


Montag, 20. Oktober 2008

Helena II.

...ist fast fertig!
Fäden vernähen und die Ausschnittblende dranstricken, dann ist sie ganz fertig. Ich hoffe, dass ich das morgen hinkriege, denn ich möchte jetzt wirklich dringend mit Raphael anfangen.
Morgen wickle ich auf jeden Fall die Wolle!
...und aus der Restwolle von den Helenas möchte ich mir Mrs. Beeton stricken.

Freitag, 17. Oktober 2008

Post!

Heute ging das Päckchen an Gila raus!
Der Postmann sagte:"Am Montag ist es da!" Nebenbei bemerkt, das Päckchen geht ins europäische Ausland.
Ich glaub ja, der arbeitet noch nicht so lange bei der Post, oder er war gerade erst auf einem Mitarbeitermotivationsseminar...

Donnerstag, 16. Oktober 2008

Erkenntnis! ...Adventskalender

Ich habe zu viel Wolle! Eine ganze Klappkiste voll mit Sockenwolle, eine Kiste voll Sockenwollreste, zwei Kisten selbstgefärbte, eine Kiste ungefärbte Wolle, einen Schrank voll anderer Wolle, ein Regal voller Konengarne (alles reine Schurwolle)...und das war bestimmt nicht alles! Das kann ich nie selbst verstricken!

Was kann man dagegen tun???

Ausmisten? Habe ich schon.

Restesocken stricken? Hab ich schon.

Restedecke? Verbraucht auch nicht wirklich große Mengen.

Verstricken? Geht zu langsam.


Ich werde einen Blog-Adventskalender machen! Jeden Tag gibts was zu gewinnen. Aus allen Kommentaren wird einer ausgelost, dem der Gewinn zugeschickt wird. Los gehts am 1. Dezember! Aber die Gewinner werden erst danach veröffentlicht, so dass es eine Überraschung bleibt!

Sonntag, 12. Oktober 2008

Survived!

Es ist vorbei...den Kindergeburtstag, meine ich. Alle Kinder konnte ich wohlbehalten ihren Eltern zurückgeben. Bei zehn Kindern kann man ja schon mal den Überblick verlieren.
Nach den Kleinen sind dann die Großen gekommen und danach war ich so erschöpft, dass ich nicht mal mehr stricken wollte.
Aber es war ein toller Tag.
Jetzt räumt der kleine J. seinen Geburtstagstisch ab (Wahnsinn pur, was auf Kindergeburtstagen so verschenkt wird), während ich meinen Sonntagmorgen genieße!

Samstag, 11. Oktober 2008

Freitag, 10. Oktober 2008

Geschafft...

...gehe ich auf meine Couch!
Morgen hat der kleine J. seinen 6. Geburtstag. 10 "kleine" Gäste hat er sich eingeladen. Das wird ein Tag!
Aber die Kürbissuppe steht bereits auf dem Tisch, der Geschenketisch ist fertig, der Kuchen gebacken, alles ist geputzt. Morgen muß nur noch der Müll raus und die Bestellung beim Bäcker abgeholt werden.
Jetzt couche ich strickend bei den Hitgiganten, damit Helena II. noch ein bischen wächst!

Nur für Eine!

meine Arbeitskollegin:
Happy Birthday!

Sonntag, 5. Oktober 2008

Sonntagsausfahrt

Wir waren heute in der Vorderpfalz. Mit offenem Verdeck bei Sonnenschein durch die herbstgefärbten Weinberge sind wir zuerst nach Schweighofen gefahren, haben uns bei Familie Röhrig mit Kürbisen eingedeckt. Danach haben wir uns im Cafe Rosinchen ein superleckeres "Rosinchen" mit superleckerem Kuchen gegönnt!
Aufgetankt genießen wir den Rest des Tages auf der Couch: strickend Bulle guckend!

Samtfusskrempling II.

In der Mitte zum Vergleich die erste Färbung, oben und unten die Neue. Ich habe wieder nichts gewogen, aber das Ergebnis gefällt. Wenn ich irgendwann genug Wolle gefärbt habe, stricke ich einen Samtfusskrempling-Pullover!

Helena II.


...ist auf den Nadeln.

Diese Baby- und Kleinkindsachen gehen wirklich fix!

Samstag, 4. Oktober 2008

Samstag

- Äpfel geerntet -> Apfelsaft
- Kastanien geschält und gehäutet -> 3 Dosen sind in die Gefriertruhe gewandert
- Wäsche gemacht
- geputzt
=> müde!

Zwischendurch habe ich einen Hobbyraum angemietet! Ein ehemaliger Blumenladen wird ca. nächste Woche die neue Heimat meiner Maschinen und Spinnräder, meine Wolle wird übersichtlich in Regalen zu bewundern sein. Endlich habe ich Platz zum Arbeiten, alles griffbereit und zu Hause ist mehr Platz und mehr Ordnung!

Einfach nur g..l! Ich mach mir jetzt mal einen Pina Colada. Jawoll!

Donnerstag, 2. Oktober 2008

Nikolaus

Die bebilderte Anleitung gibts hier.
PS: Mein Filzobst - auf dem Foto als Statisten zu sehen - ist komplett fertig!

Mittwoch, 1. Oktober 2008

Nikolaus - Erst gestrickt und dann gefilzt!

Zur Anleitung gehts hier entlang. Leider noch ohne Bild, aber das gibts auch bald.

Wolle für Raphael

Die Bestellung ist endlich da! Die Stränge müssen allerdings noch geknäuelt werden.
Ich möchte zunächst die anderen Dinge fertig machen, die einen Termin haben. Sonst komme ich nur ins Schleudern.
1.
- Helena II.
- Pulli für Andreas Sohn
- die schwarzen Auftragssocken
2.
- Anleitung für meinen Kinderpulli schreiben
- Anleitung für meine Restedecke schreiben
- Anleitung für meinen Eierwärmer-Nikolaus schreiben

Helena I.


...ist fertig.
Eine Verschlusslösung muß ich mir noch überlegen, die angestrickten Bänder gefallen mir nicht wirklich. Ich habe überlegt, ob ich Chiffonbänder annähe???
Das Strickmuster ist wirklich einfach zu stricken und weil alles an einem Stück getrickt wird, gibts auch nichts zum zusammen nähen. Lediglich die Ränder müssen angenäht werden.

Mittwoch, 24. September 2008

Habe überlegt!

Patenkind 1: Geld (17 Jahre alt!)
Bruder 2: Geld (19 Jahre alt!)
Patenkind 2: Schleich Elfe und geschnitzte Bäume (als Elfenwald, bestellt)
Patenkind 3: ? (schwierig, Junge, 8 Jahre, spielt nur mit Lego und Transformern)
Patenkind 4: Helena; gefilztes Obst für den Kaufladen (fast fertig)
Baby: Helena (halb fertig)
Freundin 1-3: selbstgetöpferte Schale (nur noch brennen) mit Weihnachtsgebäck
der kleine J.: Burgteile (bestellt), die wilde 13 geschnitzt (halb fertig)

Helena

wächst und gedeiht.
Meine Wolle für Raphael ist noch nicht angekommen, was wiederum gut für Helena ist.
Übrigens:
Weihnachten naht!
Im Supermarkt gibts schon Adventskalender, ts!
Stricktechnisch betrachtet wäre es jetzt schon ander Zeit, zu überlegen, wer was bekommen soll und das dann auch zu stricken.

Dienstag, 23. September 2008

Neues Gestrick

Letzten Freitag habe ich mir bei Wolle Rödel reine Schurwolle superwash in erika gekauft. Stricken möchte ich daraus Helena in zwei verschiedenen Grössen für eines meiner Patenkinder und das kleinste Mitglied der Familie.


Die Maschenprobe hat gepasst:
Also habe ich gleich begonnen und bin bis gestern abend so weit gekommen:

Maschenprobe für Raphael

Ich betrachte die Maschenprobe als gelungen!
Die Wollbestellung ist gestern rausgegangen und wird wohl heute oder morgen hier eintreffen.

Montag, 22. September 2008

Estes Vest ist fertig!

handgefärbte Wolle LL 100g/100m
Nadelstärke: 6mm (5mm für I-Cord-Rand)
Verbrauch: 600 g bei Grösse 44 1/2"
Änderungen gegenüber der Anleitung:
keine Taillierung
keine Taschen
keine I-Cord an dem Armausschnitten
Geschlossen wird das Ganze mit zwei I-Cord-Schnüren (3 M), die ich kurz unterhalb der Brust angestrickt habe. Sie sind auf dem Bild leider nicht zu erkennen.
Ich bin begeistert! Sitzt prima, wärmt hervorragend und läßt die Arme frei!

Donnerstag, 18. September 2008

Färbetag

auf Wunsch einer Kursteilnehmerin habe ich diese Wolle gefärbt.
Die Wolle hat gefallen und ist komplett weg.

Bilder vom Zwischenstand

Estes Vest

Whitney

Beide genauso weit wie gestern! Keine Masche habe ich gestrickt.

Dafür war ich in den Schwammerln und habe genug gefunden, die nun eingefroren wurden und werden.

Dienstag, 16. September 2008

Zwischenstände

- Estes Vest: Seitennähte müssen noch geschlossen werden und an die vordere Kante die I-Cord-Versäuberung angestrickt werden
- Whitney: den zweiten Ärmel habe ich gestern angefangen. Dabei war ich ganz sicher, dass ich schon am zweiten Ärmel bin.

Montag, 15. September 2008

Nähen

...ist auch wieder Thema:

Fertig!


Der Patenkind-Schal ist fertig!

Sonntag, 14. September 2008

Neue Zeiten

...brechen an!
Ich habe heute bis 11 Uhr geschlafen. SO SCHÖN!
Der kleine J. hat währenddessen KiKa rauf und runter geguckt. Normalerweise ist er, also bin ich, schlag 6.30 Uhr fit und kann nicht mehr liegen bleiben.

Samstag, 13. September 2008

Soviel zur Planung

Ich habe es doch tatsächlich geschafft:

- Kaffee getrunken
- Wohnung geputzt
- der kleine J. hat sein Zimmer halb aufgeräumt

Dann mit dem kleinen J. ab in die Sauna. Dort gibt es ein Kräuterdampfbad, das Pseudo Krupp wegzaubern kann ;-) ...und heute Nacht habe ich (er natürlich auch) durchgeschlafen! Keine Hustenanfälle und Stunden-auf-Badenwannenrand-sitzen! Genial. Mir hats auch gutgetan!

Jetzt trink ich einen Kaffee und mach Belegte Brötchen, dann gehts zum SeaLife. Patenkind Nr. 2 löst heute ihren Geburtstagsgutschein ein.

Freitag, 12. September 2008

Planung

ich möchte möglichst schnell mit Estes Vest fertig werden, weil:

- ich unbedingt Raphael - das Titelmodel - stricken möchte. Das ausgewählte Garn ist mein Kursgarn Mohair/Seide in dunkellila. Ich möchte eine Maschenprobe stricken, um dann Garn in ausreichender Menge zu bestellen.

- ich habe ein UFO. Schmerzlich bewußt wurde mir dies in einem Gespräch mit meiner strickenden Kollegin. Es fehlt nur noch ein bischen was am zweiten Ärmel. Whitney soll in der Pause zwischen Estes Vest und Raphael beendet werden.

- ähem: ich habe mehrere UFOs! Angefangen ist auch Pippa (ganz unten), weiß noch nicht, ob die fertig werden mag, ...einen Schal für mein Patenkind: könnte ich heute fertig machen.

- Einen Kinderpulli für Andreas Sohn. Reichts bis Weihnachten?

Wochenend und Sonnenschein

Das Wochenende hat für mich bereits begonnen!
Der kleine J. hat sich ebenfalls vom Kindergarten abgemeldet, denn er muss mal sein Zimmer aufräumen.
Ich trinke erst mal einen Kaffee und putze dann meine Wohnung. Dann kann ich heute mittag so richtig rumschlunzen :-)
Estes Vest hat gestern abend einen Kragen gekriegt, heute sind die Blenden der Armausschnitte dran. Dann fehlen noch die Blenden vorne und unten. Ich befürchte, das dauert nochmal eine Ewigkeit.
Aber alles der Reihe nach!

Mittwoch, 10. September 2008

Restedecke

Auf besonderen Wunsch werde ich - voraussichtlich am Wochenende - die Anleitung für meine Restedecke schreiben.
Ich bitte um ein bischen Geduld.

Mittwoch, 3. September 2008

Samtfußkrempling

Vor einiger Zeit schon habe ich bei Dorothea Fischer ihr Naturfärbebuch gekauft, bin aber bisher nicht dazu gekommen, irgendwas zu färben. Es war mir auch zu aufwändig, zu viele Arbeitsschritte, etc...


Nun habe ich aber auf meinem Pilzefinden-Spaziergang Riesenexemplare vom Samtfußkrempling gefunden. Kurzerhand wurde alle in einen Topf gegeben, gekocht und dann habe ich einen ungebeizten Strang Wolle reingegeben. Alles nur pi mal Daumen.


Herausgekommen ist dieser Strang:

Die Farbe kommt ziemlich gut hin. Es ist ein grau-beige.

Das Verhältnis war ca. 300g Pilze zu 100g Wolle.

gefilzte Jacke



für die gefilzte Jacke war ich vier Tage in einem Kurs. 3 Tage haben die Vorbereitungen gedauert. Am vierten Tag konnte ich mit filzen beginnen. Der reine Filzvorgang hat dann ca. 1 Stunde gedauert.

Ich werde noch mehr Teile in dieser Technik machen. Geplant ist ein Pullunder für den kleinen J.


Seide habe ich schon gefärbt, die Wolle liegt parat. Jetzt muss ich nur mal noch Zeit und Muse haben.

Samstag, 30. August 2008

ich stricke...

an Estes Vest aus der aktuellen IWK: Socken für mich:
Um für Entspannung beim Streit um das Bügeleisen zu sorgen, ist ein Kinderbügeleisen bei uns eingezogen. Ja, es geht richtig!





Sonntag, 24. August 2008

Sonntag morgen

...gehört mir!
Ich mache die Wäsche, sitze mit einer Tasse Kaffee am Rechner, stricke oder färbe Wolle. Am Besten alles gleichzeitig.
Hier mal wieder ein paar Bilder:
Meine Ausbeute vom gestrigen Filzkurs.

Links die Rohlinge für Obst, in der Mitte eine Robin Hood Tasche in der Doppeltaschentechnik von Inge Bauer und rechts mein Prinzessinnen-Schüsselchen.

Ganz leicht kann man die weisse Seide erkennen, die ich über die Wolle gelegt habe. Schade, dass es nicht besser rausgekommen ist.

Das ist meine Jacke vom Kurs mit Inge Bauer.

...und das ist meine künftige Haushaltshilfe. Mangels funktionierendem Kinderbügeleisens wird das von Mama benutzt. ...und er ist tüchtig!

Wie lange hält sowas an???

Freitag, 22. August 2008

Wochenende

Gott sei Dank!
Und ich wünsche mir ein erholsames Wochenende ohne Arztbesuche.
6 Arztbesuche an 6 Tagen ist schon ein guter Schnitt. ...und immer wegen dem gleichen Patienten. Der Zahnarzt lacht schon, wenn er uns sieht! Aber der Zahn wird gerettet! Salbei und Thymian ...und dem Zahnarzt...sei Dank!
Am Samstag gehe ich den ganzen Tag filzen. Normalerweise ist es ein Kurs, aber ich werde es mal geniessen, abzuschalten. Ohne Ziel, ich stresse mich nicht!

Donnerstag, 21. August 2008

Noro-Socken


Kuschelwarme Sofasocken mit wunderschönen Farbverläufen. Ansonsten sag ich dazu nix mehr.

Designerjeans

Was Designer können, kann ich schon lange!
So flicke ich die Knielöcher in Jeans von meinem wilden Jungen: Tasche auf der Rückseite vorsichtig abgetrennt und schön auf das durchlöcherte Knie genäht.
Die Jeans oben ist schon 30 Jahre alt. Mein Onkel hat sie meinem Bruder aus Kanada mitgebracht. Der kleine J. hat sie nun als 4. Kind an und nun ist sie am Knie so dünn, dass ich flicken mußte. Aber jetzt kann sie nochmal 3 Kinder überstehen ;-)

Diese Jeans habe ich dem kleinen J. bei Feinkost-A..i gekauft. Nach einem Jahr ist die Jeans auf beiden Seiten durch. Links kann man einen kleinen Flicken erkennen, der bereits nach wenigen Wochen drauf musste. So verändert sich die Qualität im Laufe der Zeit.