Mittwoch, 9. Januar 2008

Ich habe einen...


Schutzengel!

Als Dank für unsere Kleiderspende anlässlich St. Martin.

Bei uns in der Familie gibt es folgenden Brauch:

An Sankt Martin teilt man seine Kleider mit bedürftigen Menschen, so wie einst Sankt Martin seinen Mantel mit dem Bettler teilte! So haben wir im alten Jahr einen Hilferuf der Erzieherin eines Kindes aus sozial sehr schwachen Verhältnissen erhalten. Der kleine J. durchwühlte seinen Kleiderschrank nach Klamotten, die nicht mehr passten. Alles, was noch in Ordnung war, wurde dieser kinderreichen Familie gespendet. Wir als Spender wollten anonym bleiben. Die Übergabe erfolgte durch die Erzieherin. Aber ich freue mich immer sehr, wenn eines der Kinder in den abgelegten (teilweise selbstgestrickten) Kleidern meines Sohnes sehe.

Als Dank für unsere Unterstützung hat mir eine andere Erzieherin einen Schutzengel gebastelt.

Ich bin so gerührt! Vielen, lieben Dank!

Keine Kommentare: