Mittwoch, 9. Januar 2008

Ruhe kehrt ein!

Merkwürdig! Wenn der Weihnachts-, Geburtstags- und Neujahrswahnsinn hinter uns liegt, kehrt hier im Hause Ruhe ein, und ich lasse sie gewähren! Mit meinem neuen iPod Nano kann ich das auch richtig genießen!
Vorgestern hatte ich eine supererfolgreiche Tupperparty mit drei netten Gästen. Es war ein richtig netter Frauenabend.
Gestern wurde der Christbaum abgeschmück, traditionsgemäss aus dem Fenster geworfen und anschließend verbrannt. So ein rituelles Christbaumverbrennen hat schon was! Der kleine J. hatte einen Riesenspaß, den Baum zu zersägen und beim Zündeln.
An den Weihnachtsfeiertagen habe ich begonnen, Whitney ("Classic Cafe" von Rowan) aus der Kangorawolle vom Wolldrachen zu stricken. Ich bin bereits in der Hälfte des ersten Ärmels.
Ausserdem stricke ich gerade Riesensocken aus Wolle/Seide/Ramie. Vor vielen Jahren habe ich so eine Mischung in Tübingen erstanden, allerdings war diese so rauh, dass mir die Finger beim Stricken wund gerieben wurden. Die neue Wolle allerdings ist echt ein Traum. Ein Socken in Größe 43/44 bis 45/46 ist bereits fertig.
Leider habe ich mal wieder keine Bilder!

Keine Kommentare: