Samstag, 28. Juni 2008

Schwedengarn

Aus dem Garn, das ich in der Ullspinneri gekauft habe, habe ich diesen Schal gestrickt:Gestrickt habe ich nach diesem Muster: Ich habe den Rapport 5 mal nebeneinander gestrickt plus 2 Maschen für den Rand.
Begonnen habe ich mit einer krausrechts Rippe, habe dann 3 Reihen glatt rechts darauf gestrickt und dann mit dem Wellenmuster begonnen.

Ullspinneri

In Schweden haben wir rein zufällig eine Wollspinnerei gefunden. Ich konnte nicht widerstehen und bin natürlich reingegangen. Es handelt sich um einen kleinen Familienbetrieb. Gesponnen wird nach dem verkürzten Streichgarnverfahren.
"Die Bücher sind für ein Jahr mit Aufträgen gefüllt, aber warum sollte man mehr oder schneller arbeiten, wenn es doch zum Leben reicht." So denken Schweden! Der Mann hat einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen: Man sollte und kann auch bescheidener und stressfreier leben!
Hier sieht man die Spinnmaschine. Es wird lediglich noch Drehung ins Garn gebracht.
Das ist die Strangmaschine.
Das Ergebnis. Davon ist mir natürlich auch was in den Einkaufskorb gehüpft.
Besonders gefallen hat mir, dass in Schweden - wo Alkohol extrem teuer ist - Stricknadeln in Wiskeydosen zum Verkauf angeboten werden.

Donnerstag, 26. Juni 2008

Astrid Lindgrens Welt

Der Originaldrehort von den Bullerbü-Filmen. Im mittleren Haus ist Astrid Lindrens Vater aufgewachsen. Hier kann man im Heu herumtoben, wie die Kinder aus Bullerbü. Sicherheitsbestimmungen wie in Deutschland scheint es in ganz Schweden nicht zu geben. Das wiederum bereitet aber auch denGroßen viel Spass!
Limonadenbäume gibt es in Schweden überall! 5-jährige Kinder passen in die Löcher wunderbar hinein.
Der Katthulthof von Michel aus Lönneberga. Michel heißt in Schweden Emil. Hier wurden auch die bekannten Michel-Filme gedreht.
Der Brunnen, an dem Lina der Zahn gezogen werden sollte und im Hintergrund die Knechtekammer von Alfred.

Pay-It-Forward

Heute gehen die Pakete für Marie-Theres und Andrea raus!

Montag, 23. Juni 2008

Kreativtag

Zusammen mit meiner Kollegin hat mich heute auf der Arbeit ein kreativer Schub gepackt.
Das Ergebnis:
500g CrazyYarn

...und zwei Kilo gefärbte Wolle!
@Andrea: Das ist Deine!

Samstag, 21. Juni 2008

Wochenende

Das Wochenende verspricht gut zu werden!
Ich träume von meinem Liegestuhl, Kaffee und dem Strickzeug.

Die Realität sieht anders aus: Wäsche und Haushalt. Ausmisten muss ich unbedingt...
...und in die Pilze möchte ich. Gestern haben wir schon drei Steinpilze verspeist! Lecker wars!
Ausserdem möchte ich mal nach der Heidelbeerplantage sehen, ob es sich lohnen wird, welche zu sammeln und wie weit sie sind.
...und die Walderdbeeren müssten auch schon soweit sein.

Genug zu tun! Gehen wir es an!

Donnerstag, 19. Juni 2008

Schweden - Unser Haus

Das war unser Ferienhaus: Das der Blick von der Terasse:
So sehen schwedische Strassen aus:
Das war unser Herd:
Hinter den Blumen kann man auch den Backofen erkennen. Benutzt haben wir ihn allerdings nicht.

Pay it forward von Janine


Mein Pay it forward Geschenk von Janine. Auf dem Foto sieht man die Wolle schon angestrickt, aber leider werde ich das wieder aufribbeln, denn es rollt sich zu stark. Statt dessen werde ich ein Wellenmuster stricken.
Mit dabei - unten auf der Karte - ein Maschenmarkierer und ein Handyanhänger, der schon am Handy hängt.
Danke Janine! I´ll pay it forward!

Dienstag, 17. Juni 2008

Färbeergebnisse II.

Gefärbt habe ich gekämmtes Wollgarn mit einer Lauflänge von 100g/200m. Es eignet sich prima zu Strickfilzen oder zum Verstricken mit Nadelstärke ca. 4,5mm. Fliedertöne
Vergissmeinnicht
Auch von diesen Strängen habe ich einiges über! Bei Interesse: Hier!

Färbeergebnisse

Sockenwolle mit einer Lauflänge von 100g/400m aus 60% Wolle, 20% Seide, 20% Bambus, die sich wunderbar mit 2,5mm Nadeln verstricken lässt. Fliedertöne
Tequila Sunrise
Patricia
Vergissmeinnicht
Ich habe Stränge übrig. Die sind hier käuflich zu erwerben ;-)

Montag, 16. Juni 2008

Wir sind zurück!

Müde, erschöpft, aber mit vielen tollen Erfahrungen!
Smaland ist einfach wunderschön!

Jetzt wird erst einmal Wäsche gewaschen und geschlafen.