Donnerstag, 30. Oktober 2008

Gefärbt!










Neues handgefärbtes gibts bei Dawanda!

Montag, 27. Oktober 2008

Fertig!

JUBEL!
Die schwarzen Auftragssocken sind fertig. Bild gibts nicht, wg. chronischer Langweiligkeit des Bildes an sich.
...und ich weiß, was ich stricken werde:
ein paar Socken für mich!
Das kann man nämlich auch mit zum Arzt nehmen.

Sonntag, 26. Oktober 2008

???

Ich bin immer noch unentschlossen! Ja, ich möchte immer noch nicht in den Anleitungen kramen. Zur Not stricke ich eben mal die schwarzen Auftragssocken fertig. Die sind nämlich meine Friseurbezahlung. Und der nächste Besuch wäre unbedingt erforderlich!

Ich habe aber viele Designideen für Eigenentwürfe. Die meisten aber für Kids!

Eine Idee schmurgelt so langsam vor sich hin: Aus der Samtfußkremplingwolle könnte ich dem kleinen J. einen Pullunder stricken.

Ich werde in mich gehen.

Samstag, 25. Oktober 2008

Was kommt nun?

Tja, ich könnte ja mal meine beiden angefangenen Teile fertig stricken. Das wären Whitney und Pippa. Ich habe auch noch Wolle im Schrank für einen rot - blau geringelten Pulli. Die Anleitung kommt aus dem selben Buch wie Whitney.
Ich habe noch viel mehr Wolle, die sich zu irgendwas verstricken ließe. ...aber was ist das? Keine Lust, keine Anleitung, ..., nicht mal Lust zum Suchen!

Raphael

...ist Geschichte!
Und das aus gleich zwei Gründen:
1. Das Gestrick wurde viel zu breit, egal mit wie vielen Maschen ich gestrickt habe. Die sich ergebende untere Breite des Gestrickes läßt vermuten, dass das ganze doch ziemlich weit wird und ich daran wohl einfach nur schwanger aussehen werde.
2. Viele Maschen mit relativ dünner Nadel zu stricken, mit dem Risiko hinterher bescheiden darin auszusehen, ist nichts für mich -> Motivation dahin, schade um die Wolle und die Mühe -> Gestrick im Müll.
=> Projekt Raphael GESTRICHEN

Wieder strickfähig

...bin ich! Allerdings noch ziemlich wacklig auf den Beinen. Auto zu fahren traue ich mich noch nicht. Bei uns zu Hause haben sich gleich zwei verschiedene Viren breitgemacht. Den einen haben wir verjagt, der zweite zwingt den kleinen J. in Quarantäne.


Bereits am Montag habe ich Helena II. fertig gestellt:




Aus den Resten und einer anderen Schurwolle habe Mrs. Beeton gestrickt:

Die Einzelheiten zu beiden Projekten gibts bei Ravelry.

Die Mrs. Beeton sind abzugeben, da sie mir doch einen Hauch zu romantisch sind!

Ich habe mir einen Tausch vorgestellt - ausgenommen ist Wolle. Wer möchte, kann sich einfach über die Kommentarfunktion melden.


Montag, 20. Oktober 2008

Helena II.

...ist fast fertig!
Fäden vernähen und die Ausschnittblende dranstricken, dann ist sie ganz fertig. Ich hoffe, dass ich das morgen hinkriege, denn ich möchte jetzt wirklich dringend mit Raphael anfangen.
Morgen wickle ich auf jeden Fall die Wolle!
...und aus der Restwolle von den Helenas möchte ich mir Mrs. Beeton stricken.

Freitag, 17. Oktober 2008

Post!

Heute ging das Päckchen an Gila raus!
Der Postmann sagte:"Am Montag ist es da!" Nebenbei bemerkt, das Päckchen geht ins europäische Ausland.
Ich glaub ja, der arbeitet noch nicht so lange bei der Post, oder er war gerade erst auf einem Mitarbeitermotivationsseminar...

Donnerstag, 16. Oktober 2008

Erkenntnis! ...Adventskalender

Ich habe zu viel Wolle! Eine ganze Klappkiste voll mit Sockenwolle, eine Kiste voll Sockenwollreste, zwei Kisten selbstgefärbte, eine Kiste ungefärbte Wolle, einen Schrank voll anderer Wolle, ein Regal voller Konengarne (alles reine Schurwolle)...und das war bestimmt nicht alles! Das kann ich nie selbst verstricken!

Was kann man dagegen tun???

Ausmisten? Habe ich schon.

Restesocken stricken? Hab ich schon.

Restedecke? Verbraucht auch nicht wirklich große Mengen.

Verstricken? Geht zu langsam.


Ich werde einen Blog-Adventskalender machen! Jeden Tag gibts was zu gewinnen. Aus allen Kommentaren wird einer ausgelost, dem der Gewinn zugeschickt wird. Los gehts am 1. Dezember! Aber die Gewinner werden erst danach veröffentlicht, so dass es eine Überraschung bleibt!

Sonntag, 12. Oktober 2008

Survived!

Es ist vorbei...den Kindergeburtstag, meine ich. Alle Kinder konnte ich wohlbehalten ihren Eltern zurückgeben. Bei zehn Kindern kann man ja schon mal den Überblick verlieren.
Nach den Kleinen sind dann die Großen gekommen und danach war ich so erschöpft, dass ich nicht mal mehr stricken wollte.
Aber es war ein toller Tag.
Jetzt räumt der kleine J. seinen Geburtstagstisch ab (Wahnsinn pur, was auf Kindergeburtstagen so verschenkt wird), während ich meinen Sonntagmorgen genieße!

Samstag, 11. Oktober 2008

Freitag, 10. Oktober 2008

Geschafft...

...gehe ich auf meine Couch!
Morgen hat der kleine J. seinen 6. Geburtstag. 10 "kleine" Gäste hat er sich eingeladen. Das wird ein Tag!
Aber die Kürbissuppe steht bereits auf dem Tisch, der Geschenketisch ist fertig, der Kuchen gebacken, alles ist geputzt. Morgen muß nur noch der Müll raus und die Bestellung beim Bäcker abgeholt werden.
Jetzt couche ich strickend bei den Hitgiganten, damit Helena II. noch ein bischen wächst!

Nur für Eine!

meine Arbeitskollegin:
Happy Birthday!

Sonntag, 5. Oktober 2008

Sonntagsausfahrt

Wir waren heute in der Vorderpfalz. Mit offenem Verdeck bei Sonnenschein durch die herbstgefärbten Weinberge sind wir zuerst nach Schweighofen gefahren, haben uns bei Familie Röhrig mit Kürbisen eingedeckt. Danach haben wir uns im Cafe Rosinchen ein superleckeres "Rosinchen" mit superleckerem Kuchen gegönnt!
Aufgetankt genießen wir den Rest des Tages auf der Couch: strickend Bulle guckend!

Samtfusskrempling II.

In der Mitte zum Vergleich die erste Färbung, oben und unten die Neue. Ich habe wieder nichts gewogen, aber das Ergebnis gefällt. Wenn ich irgendwann genug Wolle gefärbt habe, stricke ich einen Samtfusskrempling-Pullover!

Helena II.


...ist auf den Nadeln.

Diese Baby- und Kleinkindsachen gehen wirklich fix!

Samstag, 4. Oktober 2008

Samstag

- Äpfel geerntet -> Apfelsaft
- Kastanien geschält und gehäutet -> 3 Dosen sind in die Gefriertruhe gewandert
- Wäsche gemacht
- geputzt
=> müde!

Zwischendurch habe ich einen Hobbyraum angemietet! Ein ehemaliger Blumenladen wird ca. nächste Woche die neue Heimat meiner Maschinen und Spinnräder, meine Wolle wird übersichtlich in Regalen zu bewundern sein. Endlich habe ich Platz zum Arbeiten, alles griffbereit und zu Hause ist mehr Platz und mehr Ordnung!

Einfach nur g..l! Ich mach mir jetzt mal einen Pina Colada. Jawoll!

Donnerstag, 2. Oktober 2008

Nikolaus

Die bebilderte Anleitung gibts hier.
PS: Mein Filzobst - auf dem Foto als Statisten zu sehen - ist komplett fertig!

Mittwoch, 1. Oktober 2008

Nikolaus - Erst gestrickt und dann gefilzt!

Zur Anleitung gehts hier entlang. Leider noch ohne Bild, aber das gibts auch bald.

Wolle für Raphael

Die Bestellung ist endlich da! Die Stränge müssen allerdings noch geknäuelt werden.
Ich möchte zunächst die anderen Dinge fertig machen, die einen Termin haben. Sonst komme ich nur ins Schleudern.
1.
- Helena II.
- Pulli für Andreas Sohn
- die schwarzen Auftragssocken
2.
- Anleitung für meinen Kinderpulli schreiben
- Anleitung für meine Restedecke schreiben
- Anleitung für meinen Eierwärmer-Nikolaus schreiben

Helena I.


...ist fertig.
Eine Verschlusslösung muß ich mir noch überlegen, die angestrickten Bänder gefallen mir nicht wirklich. Ich habe überlegt, ob ich Chiffonbänder annähe???
Das Strickmuster ist wirklich einfach zu stricken und weil alles an einem Stück getrickt wird, gibts auch nichts zum zusammen nähen. Lediglich die Ränder müssen angenäht werden.