Sonntag, 14. Juni 2009

Und immer wieder geht ein Türchen auf...

...völlig unerwartet darf ich eine Erzieherinnen-Fortbildung machen zum Thema "Wolle verarbeiten".
Der Ausschreibungstext ist schon fertig, das Grundgerüst des Kurses steht. Ich kümmere mich nun um Muster für den Kurs.
Bei meinen Recherchen bin ich über diese Seite gestolpert. Natürlich habe ich mir kurzerhand einen solchen Nagelrahmen gebaut aus einem Keilrahmen und vielen Sockelleistenstiften. Dafür habe ich ca. 30 Minuten benötigt.

Das Ergebnis sind quadratische, schräg gewebte Lappen.

Mir gefällts und ich habe schon viele Ideen, was man daraus machen kann.

Natürlich nicht nur für meine Kurse... ;-)



Kommentare:

Kreatives Chaos made by Andrea hat gesagt…

Das sieht wirklich interessant aus... könnte ich mir auch gut als Topfuntersetzer vorstellen...

GLG

Andrea

Theresia hat gesagt…

Hallo,

diese Art des Webens reizt mich auch schon lange. Vielleicht sollte ich mir einfach mal einen Keilrahmen zulegen?

Das Quadrat sieht toll aus und ich bin gespannt, was du daraus zaubern wirst.

Liebe Grüße
Theresia